Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim

Site name

Pat To Yan © Max Zerrahn

Pat To Yan, 2021/2022

Pat To Yan wird in der Spielzeit 2021/22 neuer Hausautor am Nationaltheater Mannheim

Ab der Spielzeit 2021/22 wird der 1975 in Hongkong geborene Autor Pat To Yan als neuer Hausautor am Nationaltheater Mannheim arbeiten. Während seiner Hausautorschaft ist u. a. die Uraufführung seines Opern-Librettos »The Damned and the Saved« (Komposition: Malin Bång, Musikalische Leitung: Rei Munakata, Regie: Sandra Strunz) geplant.

Weiterlesen

Juli 2021/1 - Joachim Goltz

Dienstag, 13. Juli, 20.00 Uhr:
"Begegnung online" mit dem Bariton und Mannheimer Publikumsliebling Joachim Goltz im Interview mit Opern-Intendant Albrecht Puhlmann.

 

Juni 2021/3 - Necati Öziri

„Begegnung online“ mit Necati Öziri

Bei der „Begegnung online“ am 29.06. war der aktuelle NTM-Hausautor Necati Öziri zu Gast. Necati Öziri feierte beim wenige Tage zurückliegenden Ingeborg-Bachmann-Preis große Erfolge, wo er für seinen Text „Morgen wache ich auf und dann beginnt das Leben“ mit dem Kelag-Preis und dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Diesen großartigen Erfolg würdigte zu Beginn auch der Vorsitzende der Freunde und Förderer, Prof. Dr. Achim Weizel in seiner Begrüßung.

Weiterlesen

"Begegnung online" - Anleitung zum Zoom-Meeting

Liebe Theaterfreundinnen, liebe Theaterfreunde, 

das anhaltende Infektionsgeschehen lässt weiterhin keine physischen Begegnungen im Theater zu. Da wir aber gerne mit Ihnen zusammenkommen wollen, haben wir die „Begegnung online“ ins Leben gerufen. 

Weiterlesen
"Begegnung online" mit der stellv. Vorsitzenden der FuF, Ulla Hofmann.

Juni 2021/2 - Ulla Hofmann

„Begegnung online“ mit Ulla Hofmann

Bei der letzten „Begegnung online“ konnten die Freunde und Förderer ein kleines Jubiläum feiern, da es sich bei dieser Veranstaltung bereits um die zehnte Ausgabe, des inzwischen etablierten digitalen Formats handelte.

Weiterlesen
Necati Öziri © Christian Kleiner

Erfolgreicher NTM-Hausautor

Beim diesjährigen Klagenfurter Ingeborg-Bachmann-Preis konnte sich der von den Freunden und Förderern unterstütze aktuelle NTM-Hausautor Necati Öziri gleich über zwei Preise freuen. Bereits am ersten Tag des Wettbewerbs stellte Necati Öziri auf Einladung von Insa Wilke den Text „Morgen wache ich auf und dann beginnt das Leben“ vor und zählte damit zu den Favoriten. Auch wenn der Bachmann-Preis 2021 an Nava Ebrahimi ging, konnte Necati Öziri den mit 10.000 Euro dotierten KELAG-Preis mit nach Hause nehmen und sich zudem noch über den BKS-Publikumspreis (7.000 Euro) freuen, der ihn somit zum nächsten Stadtschreiber in Klagenfurt macht.
Wir gratulieren Necati Öziri ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg!

Über seine Erfahrungen beim Bachmann-Preis und wie es für ihn in Klagenfurt weitergehen wird, erzählt uns Necati Öziri bei unserer nächsten "Begegnung Online" am 29.06.2021, um 20.00 Uhr.


 

„Süßer“ Geburtstagsgruß für Ulla Hofmann

„Süßer“ Geburtstagsgruß für Ulla Hofmann

Der Vorstand der Freunde und Förderer hat sich zum runden Geburtstag der Jubilarin Ulla Hofmann etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zum Geburtstag überreiche Prof. Dr. Achim Weizel seiner langjährigen Vorstands-Kollegin eine wunderbare Torte aus der Konditorei Herrdegen, auf der ein großflächiges Foto des Theaters am Goetheplatz zu sehen ist. Die Torte kommt zum perfekten Zeitpunkt, denn sie soll nicht nur zum Schlemmen anregen, sondern auch den Besuch im Theater wieder schmackhaft machen. Wir wünschen guten Appetit!


„Begegnung online“ mit Ragna Pitoll und Uwe Eikötter

Juni 2021/1 - Ragna Pitoll und Uwe Eikötter

„Begegnung online“ mit Ragna Pitoll und Uwe Eikötter

Am 1. Juni bekamen die Gäste der „Begegnung online“ der Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim eine ganz besondere Veranstaltung präsentiert. An diesem Abend stand mit der Schauspielerin Ragna Pitoll und ihrem Ehemann Uwe Eikötter, Tenor im Opern-Ensemble des NTM, eine spartenübergreifende Künstler-Kombination auf dem Programm. Interviewt wurden die beiden von Johannes Michel, Kirchenmusik Direktor an der Mannheimer Christuskirche in Mannheim und nicht minder bekannt, wie die beiden Protagonisten.

Weiterlesen

Das Festival für zuhause: die Schillerschachtel

In diesem Jahr ist alles anders – und die Internationalen Schillertage kommen nicht nur digital zu Ihnen nach Hause, sondern auch mit 11 kleinen künstlerischen Überraschungen! Die Schillerschachtel bringt Festivalatmosphäre ins heimische Wohnzimmer, lässt die Korken knallen, fordert Sie heraus und ruft dazu auf, das diesjährige Festivalprogramm jeden Tag auf eine andere Art zu entdecken.

Lassen Sie sich überraschen!

Flyer Schillerschachtel


Gemeinsamer Spartenbrief im Juni für alle Dramaturgien

Liebes Publikum, liebe Freund*innen des Nationaltheaters!

Was wir schon nicht mehr recht zu hoffen gewagt haben, wird nun doch Wirklichkeit: Die Zeit der leeren Zuschauerräume hat ein Ende und wir dürfen Sie im Juni nach mehr als sechs Monaten Lockdown endlich wieder bei uns begrüßen. Wir können es kaum erwarten!

Weiterlesen
Necati Öziri © Christian Kleiner

NTM-Hausautor für Bachmann-Preis 2021 nominiert

Wir freuen uns, dass der aktuellen Hausautor des Nationaltheater Mannheim, Necati Öziri, dessen Aufenthalt in Mannheim von den Freuden und Förderern ermöglicht wird, für den renommierten Ingeborg Bachmann-Preis 2021 nominiert ist! Der 45.
Bachmann-Preis findet vom 16. bis zum 20. Juni corona-bedingt digital statt. Neben Necati Öziri werden noch 13 weitere AutorInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz ihre Texte vorstellen.

Wir gratulieren herzlich zur Nominierung und drücken die Daumen!


 

Das Nationaltheater Mannheim nimmt im Juni den Spielbetrieb wieder auf

Das Nationaltheater Mannheim freut sich darauf, im Juni wieder Besucher*innen empfangen zu dürfen. Durch die Änderung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg wurden Öffnungsstufen im Bereich Kunst und Kultur entwickelt, die an Inzidenzwerte und deren Stabilität gekoppelt sind. Da ein Spielbetrieb bei einer stabilen Inzidenz unter 100 möglich ist, wird das NTM in den kommenden Tagen einen vielfältigen Spielplan auf www.nationaltheater.de präsentieren und ab Juni seinen Spielbetrieb wieder aufnehmen.

Weiterlesen