Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim

Site name

Januar 2023 - Benedikt Nawrath

Benedikt Nawrath bei der „Begegnung“ der Freunde und Förderer des Nationaltheaters

Rund 50 Gäste trafen sich am 18. Januar in der Lobby des Werkhauses um den neuen Leiter des Künstlerischen Betriebsbüros des Nationaltheaters kennenzulernen.

Weiterlesen

Februar 2023 - Nathan Harris and Mairi Harris Grewar

BEGEGNUNG MIT NATHAN HARRIS UND MAIRI HARRIS GREWAR AM MITTWOCH, 15. FEBRUAR 2023, 20.00 UHR IM PFALZBAU LUDWIGSHAFEN

Ab Februar 2023 nutzen wir für die „Begegnungen“ auch die Interimsspielstätten des NTM. Den Anfang macht der Pfalzbau in Ludwigshafen: hier treffen wir im Gläsernen Foyer Mairi Harris Grewar (Assistenz des Chordirektors) und Nathan Harris (Solorepetitor). Beide sind intensiv in die vorbereitenden Aktivitäten der Opernproduktionen involviert und wir werden daher einen besonderen Einblick in die Arbeit mit den Sängerinnen und Sängern des NTM erhalten. Darüber hinaus können wir uns auf spannende künstlerische Beiträge freuen. Moderiert wird der Abend von Opernintendant Albrecht Puhlmann.

Weiterlesen

Januar 2023 - Benedikt Nawrath

BEGEGNUNG MIT BENEDIKT NAWRATH AM MITTWOCH, 18. JANUAR 2023, 20.00 UHR IN DER LOBBY WERKHAUS

Seit der Spielzeit 2022/23 ist Benedikt Nawrath Leiter des Künstlerischen Betriebsbüros am Nationaltheater. Viele kennen ihn aber sicher auch noch als Ensemblemitglied am NTM. Wir freuen uns auf eine spannende "Begegnung" mit Einblicken in das Leben auf der Bühne, aber natürlich vor allem in die vielseitigen Aufgaben des Künstlerischen Betriebsbüros.

Weiterlesen

Dezember 2022 - Tanzensemble

Nüsseknacker – eine Tanz-„Begegnung“ der weihnachtlichen Art

Die Freunde und Förderer des Nationaltheaters haben die neue Produktion von Stephan Thoss „Nüsseknacker“ finanziell unterstützt und so konnten wir uns bei der letzten „Begegnung“ in diesem Jahr, am vergangenen Dienstag im Tanzhaus selbst ein Bild von der Geschichte, frei nach Tschaikowski, machen.

Weiterlesen

November 2022 - Tilmann Pröllochs

BEGEGNUNG MIT TILMANN PRÖLLOCHS AM DIENSTAG, 15. NOVEMBER 2022, 20.00 UHR IN DER LOBBY WERKHAUS

Die „Begegnung“ mit dem neuen geschäftsführenden Intendanten des Nationaltheaters Mannheim war eine Premiere: unsere erste „Begegnung“ seit Beginn der Sanierungsphase und in einer „unserer“ Interimspielstätten, der Lobby Werkhaus. Dem Zuspruch tat dies keinen Abbruch – es waren viele interessierte Freunde und Freundinnen gekommen, um mehr über Tilmann Pröllochs zu erfahren.

Weiterlesen

Saisonstart im Luisenpark

Mit einer Operngala startete die Opern-Saison 2022/23. Eigentlich sollte dieses große Ereignis auf der Seebühne im Luisenpark stattfinden, aber das Wetter spielte leider nicht mit. So musste man - ganz nach dem Leitmotto der nächsten Jahre - in die „Ersatzspielstätte“, dem Baumhain ausweichen. Über 900 Gäste waren gekommen und erlebten einen gut gelaunten Albrecht Puhlmann, der mit Charme und Humor durch das Programm führte - und das war größtensteils italienisch ausgerichtet.

Weiterlesen

September 2022 - „Begegnung-Extra“

„Begegnung extra“- in der Kunsthalle

In Kooperation mit dem Förderkreis für die Kunsthalle Mannheim luden wir gleich zu Beginn der Spielzeit 2022/23, am 15. September zur „Begegnung extra“ in der Mannheimer Kunsthalle ein. Über 150 Gäste - Mitglieder aus beiden Förderkreisen - waren gekommen und haben die beeindruckende Installation „Urban Nature“ des renommierten KünstlerInnen-Kollektiv Rimini Protokoll besucht.

Weiterlesen
Thomas Henne

Die Freunde und Förderer beim Festwochenende des NTM

Am 23. und 24. Juli 2022 bot das Nationaltheater Mannheim mit „Auf zu neuen Ufern“ eine letzte Gelegenheit vor der Sanierung, ein reiches Programm rund um das Haus am Goetheplatz zu genießen. Highlights waren unter anderem die „Abschiedstheaterführungen“, die Führungen und Informationen zu den geplanten Sanierungsmaßnahmen sowie die Auktion am Samstagabend, bei der kleine und große Theaterobjekte ersteigert werden konnten. Darüber hinaus boten die einzelnen Sparten diverse Programmpunkte und natürlich war auch fürs leibliche Wohl ausreichend gesorgt.

Weiterlesen